Home  •  Kontakt  •  Anfahrt  •  Impressum

Donnerstag, 6. Juli 2017
Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart
#jfs2017

Raum Sylt

B7

16.40 - 17.25 Uhr

Methodik und PraxisCore Java und JVM-SprachenEnterprise Java und FrameworksIDE und ToolsInternet of Things und EmbeddedArchitektur und SicherheitFrontend und Mobile Computing

Themenbereich: Core Java und JVM-Sprachen

Instrumentierung - Das Werkzeug der Werkzeugmacher

Non-Sponsored Talk

Stichworte: Instrumentierung, Agenten, Hot Code Replacement


Bernd Müller (Ostfalia Hochschule)

Zielgruppe:
Fortgeschrittene

Abstract:

Das Package java.lang.instrument führt das Konzept eines Java-Agenten ein, der Klassen beim Laden in die VM oder bereits geladenen Klassen innerhalb der VM ändern kann. Man kann daher mit Standard-Java ohne
zusätzliche Bibliotheken Klassen zur Laufzeit ändern. Die Änderungen sind beschränkt auf (neue) Methodenrümpfe und Konstanten. Das Hinzufügen, Löschen oder Umbenennen von Methoden und Variablen ist nicht erlaubt.

Dieser Vortrag führt die Konzepte der Instrumentierung ein und zeigt, wie einfach das Ersetzen von Klassen zur Laufzeit (Hot-Swap) mit Standard-Java ist.

Der Vortrag belegt diese "Einfachheit" durch kleinere Demos, z.B. dem Nachbau einer JRebel-Light-Variante.
Zum Abschluss gehen wir noch auf ByteMan ein, ein JBoss-Framework zum Tracen und Monitoren von Anwendungen.


Über den Referenten:

Bernd Müller
Bernd Müller
Bernd Müller
Nach seinem Studium der Informatik und der Promotion arbeitete Bernd Müller für die IBM und die HDI Informationssysteme. Er ist Geschäftsführer und Professor, Autor mehrerer Bücher zu den Themen JSF und JPA, sowie regelmäßiger Speaker auf nationalen und internationalen Konferenzen.