Home  •  Kontakt  •  Anfahrt  •  Impressum

Donnerstag, 6. Juli 2017
Kultur- & Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart
#jfs2017

Silcher-Saal

F7

16.40 - 17.25 Uhr

Methodik und PraxisCore Java und JVM-SprachenEnterprise Java und FrameworksIDE und ToolsInternet of Things und EmbeddedArchitektur und SicherheitFrontend und Mobile Computing

Themenbereich: Enterprise Java und Frameworks

Microservices-To-Go mit Dropwizard

Non-Sponsored Talk

Stichworte: Microservices WebServices Dropwizard Cloud JEE


Mario Goller (Swisscom (Schweiz) AG)

Zielgruppe:
Fortgeschrittene

Abstract:

Das einfache Entwickeln und Bereitstellen von Microservices in modernen und verteilten Architekturen ist ein wesentlicher Faktor und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Daher ist es sehr wichtig die geeignete Softwarebasis und zur Hand zu haben, die es ermöglicht unkompliziert und schnell die Rahmenbedingungen für die eigene Anwendung bereitzustellen. Das sorgt auch dafür, dass sich Entwickler Teams nicht mit grundlegenden Problemstellungen auseinandersetzen müssen und sich auf die wesentliche Arbeit konzertieren können. „Focus on your Features“ lautet hier die Devise.

Dropwizard will genau diesen Zweck erfüllen. Es ist sowohl Framework als auch Ecosystem, das die Basis für die eigenen Services zur Verfügung stellt. Dropwizard vereint wichtige Java Libraries und Standards zu einer Out-Of-The-Box Laufzeitumgebung. Es erlaubt somit eine effiziente Entwicklung und bietet Lösungsansätze für die größten Probleme im Lebenszyklus einer Anwendung, beginnend von der Entwicklung über das Deployment bis hin zu Konfiguration und Betrieb.

Dieser Vortrag zeigt die grundsätzlichen Konzepte und Komponenten von Dropwizard und wie diese im Zusammenspiel miteinander funktionieren. Es wird zudem gezeigt wie sich die Framework Basis um weitere Features erweitern lassen, um z.B. eine vollständige Web Applikation bereitzustellen. Auch der Betrieb einer mit Dropwizard erstellten Applikation wird beleuchtet und welche Vorteile es insbesondere bei der Verwendung innerhalb einer Cloud Infrastruktur gibt.


Über den Referenten:

Mario Goller
Mario Goller
Mario Goller
Mario Goller arbeitet im Bereich Online & Cross Channel Development bei der Swisscom AG in Zürich und ist seit 2004 Software Engineer im Java Umfeld. Der Fokus seiner Tätigkeit liegt in der Konzeption und Implementierung von Web-Applikationen und Business-Anwendungen auf Basis von JEE. Bei der Arbeit in unterschiedlichen Projekten sammelte er zahlreiche Erfahrungen in der Umsetzung von Web- und Microservices sowie dem Betrieb innerhalb einer Cloud Infrastruktur.