Microservices, Container & CloudMicroservices, Container & Cloud

GitOps für Machine Learning

Betrieb von Microservices als Backend zur Verwaltung von Machine Learning Modellen
DevOps
Kubernetes
Machine Learning
Spring Boot

Abstract


Do. 16:40 - 17:25 Uhr | 2022

Künstliche Intelligenz und Machine Learning stehen auf jeder Agenda weit oben. Und die schöne neue Cloud-Welt eröffnet der Entwicklung von Microservices enorme Flexibilität und Geschwindigkeit. Aber speziell beim Thema Machine Learning hat man es auch mit einer großen Zahl an komplexen Aufgaben und fein abgestimmten Prozessen zu tun. Um Machine Learning Modelle effizient von der Entwicklung in den Produktivbetrieb zu bringen, benötigt es einen automatisierten Lifecycle, der transparent und stabil ist. Dazu bietet sich GitOps als ideale Brücke zwischen Data-Science, Anwendungsentwicklung und Betrieb an. Der Vortrag vermittelt einen Einstieg in das Thema GitOps mit Kubernetes und erläutert wesentliche Prozess-Schritte bei der Bereitstellung eines Machine Learning Backends. Als Beispiel dienen eine Reihe von Spring Boot Microservices die sich um das Datenmanagement und die Verwaltung des Lebenszyklus von ML Modellen kümmern. Zum Einsatz kommen Helm Charts und GitOps Operatoren wie ArgoCD und Flux. Gerichtet ist der Talk an alle die Interesse an Microservices, Machine Learning und Cloud-Architektur haben oder einfach die Vorzüge von GitOps an einem komplexen Anwendungsfall kennenlernen möchten.

Non-Sponsored TalkAnfängerDeutsch
Sebastian Moritz

Sebastian Moritz

www.aeb.com

Ob als Physiker und Data Scientist, Softwareberater oder DevOps Entwickler widme ich mich seit über 10 Jahren am liebsten möglichst komplexen Problemen. Dabei versuche ich immer viele verschiedene Blickwinkel einzunehmen und so das Thema von allen Seiten zu beleuchten, um dann als Vermittler zwischen Technik und Fachbereich optimal zu unterstützen. Ich begeistere mich für clevere Build-Tools, Infrastructure-as-Code und moderne Softwarelösungen im Cloudumfeld.