Trends & neue Technologien (KI o.a.)Trends & neue Technologien (KI o.a.)

KI im Wahlkampf: Einfluss auf die öffentliche Meinung

Fake News
Generative Pretrained Transformer
Gesellschaft
Künstliche Intelligenz
Large Language Models
Manipulation
Realtime Deepfakes
Wahlen

Abstract


Mi. 12:15 - 13:00 Uhr | 2024

In der Ära von Deepfakes und Large Language Models (LLMs) erreicht der Missbrauch künstlicher Intelligenz (KI) zur Meinungsmanipulation neue Ausmaße. Dieser Vortrag wirft Licht auf die Potenziale der KI und ihre Einflüsse auf unsere Gesellschaft.

Da die entscheidenden Wahlen sowohl im Vereinigten Königreich als auch in den USA und Indien im Jahr 2024 bevorstehen, ist es wichtig, die sich entwickelnde Landschaft des politischen Einflusses, insbesondere im digitalen Bereich, zu verstehen. Die Erinnerung an die Auswirkungen des Cambridge Analytica Skandals während der Brexit-Ära dient als Mahnung, wie Informationen verzerrt werden können, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

Anhand von Beispielen wie Echtzeit-Deepfakes und von LLMs betriebenen Chatbots zeigen wir die Fähigkeiten moderner KI und wie sie zur Formung der öffentlichen Meinung missbraucht werden können. Durch eine Reihe von Live-Demonstrationen enthüllen wir die innere Funktionsweise und die technischen Grundlagen dieser neuronalen Netzwerke, heben ihre Fähigkeiten und ihre Schwächen hervor und geben einen Ausblick darauf, wie wir als Gesellschaft Manipulation widerstehen können.

In einer Welt, in der Technologie Narrative formt, ist es entscheidend, ihr Potenzial und ihre Fallstricke zu verstehen. Dieser Vortrag zielt darauf ab, Diskurse anzuregen und eine Zukunft zu fördern, in der Technologie der gesellschaftlichen Verbesserung dient, nicht der Täuschung.

Non-Sponsored TalkAnfängerDeutsch
Martin Förtsch

Martin Förtsch

tngtech.com

Der Informatiker Martin Förtsch ist Principal Consultant bei der TNG Technology Consulting GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Agile Development (hauptsächlich) in Java, Suchmaschinentechnologien, Information Retrieval und Datenbanken. Als Intel Software Innovator und Intel Black Belt Software Developer ist er darüber hinaus intensiv in der Entwicklung von Open-Source Software im Bereich der 3D-Kameratechnologien und dem Internet of Things involviert. Darüber hinaus hält er zahlreiche Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen zu den Themen Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Augmented Reality und Test Driven Development. Er wurde u.a. mit dem Oracle JavaOne Rockstar ausgezeichnet.