Trends & neue TechnologienTrends & neue Technologien

Wie CMMN die Welt der Prozessautomatisierung revolutioniert

Der Zeitalter von BPM-Trilogie, Low-Code Prozessentwicklung und Prozessspezialisten ist da
BPM-Trilogie
Low-Code
Processautomation

Abstract


Do. 14:30 - 15:15 Uhr | 2022

Heutzutage ist es kein Geheimnis mehr, dass mit guten Kern-Prozessen ein erheblicher Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz geschaffen werden kann. Wir sehen und spüren den Erfolg von Unternehmern wie Amazon (Verkaufsprozesse), Uber (Vermittlungs- und Transportprozesse), Lieferando (Bestell- und Lieferungsprozesse) und anderen. Mit BPMN wurde bereits vor einiger Zeit ein Standard ins Leben gerufen, der gut strukturierte Prozesse nicht nur verständlich darstellen, sondern auch automatisieren kann. Der grundsätzliche Gedanke, Business (Prozessowner) und IT (Softwareentwickler) zusammen zu bringen und dabei mit einem Artefakt – BPMN Modell – zu arbeiten hat die Welt der Prozessautomatisierung revolutioniert. BPMN als neutraler Standard der OMG hat alle proprietären Prozessmodellierungsnotationen der Tool-Hersteller aus dem Markt verdrängt. Aber wie bereits "Law of the Instrument" (oder Maslows Hammer) sagt: "Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel", so ist es auch mit BPMN. Nachdem wir einige ?perfekte? (oder gut geeignete) BPMN Prozesse automatisiert haben, sind einige gekommen, die eher mehr Flexibilität benötigt haben. Und leider genauso wie in dem Zitat machen es auch viele mit BPMN. Durch Versuche, hoch-flexible Prozesse mit BPMN zu automatisieren, sind extrem komplexe und unlesbare BPMN Modelle entstanden, die man sehr wahrscheinlich noch automatisieren kann, aber über die Verständlichkeit brauchen wir nicht mehr reden… Aber OMG hat auch ein anderes Standard im Portfolio – CMMN. Und genau darüber und über die BPM Trilogie würde ich gerne in diesem Vortrag reden… (Belegt mit Demo und realen Beispielen unserer Kunden)

Sponsored TalkAnfängerDeutsch
Matú? Mala

Matú? Mala

www.flowable.com

Matú? Mala hat Mathematik und Computer Science an der UMB in Banska Bystrica studiert und arbeitet seit 15 Jahren als Full-Stack Software Engineer in verschiedenen Branchen wie beispielsweise Automotive, Banking oder Versicherung. Seit 10 Jahren liegt sein Fokus auf den Themen rund um das Business Process Management. Hierbei gilt sein Interesse nicht nur der technischen, sondern auch der methodischen/fachlichen Seite. Seit 2 Jahre unterstützt er das Flowable Team mit seinem breit gefächerten Wissen. Matú? begleitet und berät Kunden in der Erstellung und Umsetzung von Cloud-Prozess-Architektur-Projekten, leitet Workshops und Trainings rund um BPMN, CMMN, DMN und Flowable und ist in vielen PoCs involviert. In Ergänzung zu seiner Arbeit kooperiert er mit mehreren Hochschulen, wo er verschiedene Projekte begleitet, Kurse gibt und Abschluss-Arbeiten betreut.